Lade Veranstaltungen

Vergangene Veranstaltungen

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Veranstaltung Ansichtennavigation

Vergangene Veranstaltungen

August 2016

Feierabend mit Harry Kämmerer im Kleinen Theater Haar

03. August 2016 - 17:00
Kleines Theater Haar, Casinostraße 75
Haar, 85540 Deutschland
+ Google Karte
kostenlos

Kleines Theater Haar - musikalische Lesung mit Harry Kämmerer! Andrea Mangfall, ihres Zeichens Kommissarin und hauptberuflich in der Münchner Kripo beschäftigt. Den Rest der Zeit wurschtelt sie sich durch ihr komplexes Privatleben in der bayerischen Landeshauptstadt – typisch Münchner Single eben. Warum sich neuerdings eine Frau sich mit den kleinen und großen Kriminellen des Mordsgeschäfts herumschlagen muss? Ist doch nicht so schwer: Man darf das Feld nicht allein den einsamen traurigen Wölfen überlassen, die abends aus der kalten Wohnung an…

Mehr erfahren »

Oktober 2016

Martin Unterrainer liest die „Tegernseer Sagen“

02. Oktober 2016 - 19:30 bis 21:00
Gewölbekeller im Gymnasium Tegernsee,, Schlossplatz 1c
Tegernsee, 83684 Deutschland
+ Google Karte
10€

Sepp Mohr war von Beruf Lehrer und Künstler. Beides machte er sich zur Lebensaufgabe, als er sich entschloss, die mündlich überlieferten Sagen aus der Tegernseer Region zu sammeln, mit eigens gefertigten Holzschnitten zu versehen und in einem Buch an die nächsten Generationen weiterzugeben. Leider ist sein Werk seit Jahren vergriffen. 2016 macht es seine Tochter Eva Knevels jedoch möglich, dass die Sagen im Volk Verlag erneut erscheinen. Eindrucksvolle Texte mit regionalem Bezug und einzigartigen Holzschnitten machen die „Tegernseer Sagen“ zu…

Mehr erfahren »

Literarischer Herbst Zorneding: Lesung mit Harry Kämmerer

12. Oktober 2016 - 20:00
Christopheruskirche Zorneding, Lindenstr. 11
Zorneding, 85604 Deutschland
+ Google Karte

Harry Kämmerer präsentiert seine Neue: Andrea Mangfall, ihres Zeichens Kommissarin und hauptberuflich in der Münchner Kripo beschäftigt. Den Rest der Zeit wurschtelt sie sich durch ihr komplexes Privatleben in der bayerischen Landeshauptstadt – typisch Münchner Single eben. Warum sich neuerdings eine Frau sich mit den kleinen und großen Kriminellen des Mordsgeschäfts herumschlagen muss? Ist doch nicht so schwer: Man darf das Feld nicht allein den einsamen traurigen Wölfen überlassen, die abends aus der kalten Wohnung an die nächste Theke flüchten.…

Mehr erfahren »

Hubers Bairische Wortkunde in Nandlstadt

28. Oktober 2016 - 19:30 bis 21:30
Huberhof, Airischwand 5
Nandlstadt, 85405 Deutschland
+ Google Karte

“Lecker derbleckt”: Hubers Bairische Wortkunde Lesung mit Musik „Hubers Bairische Wortkunde“ ist ein heiterer Streifzug durch die bairische Sprache und ihre Geschichte. Gerald Huber weiß, woher Wörter kommen. Er will Bewusstsein und Selbstbewusstsein stiften bei Bayern, die bislang glaubten, ihre Sprache sei bloß eine verdorbene Variante des „richtigen“ Deutschen. Und er sagt: „Bairisch ist nicht die Operettensprache eines schuhplattelnden und schnaderhüpfelnden Tourismusvolkes, sondern die zeitgemäße, moderne Sprache moderner Menschen.“ Mit wissenschaftlichem Fachwissen, aber immer auch mit Augenzwinkern zeigt er, warum…

Mehr erfahren »

November 2016

Hubers bairische Wortkunde in Dingolfing

04. November 2016 - 20:00 bis 22:30
Bruckstadel, Fischerei 9 84130 Dingolfing + Google Karte

Mit Maria Reiter „Hubers Bairische Wortkunde“ ist ein heiterer Streifzug durch die bairische Sprache und ihre Geschichte. Gerald Huber weiß, woher Wörter kommen. Er will Bewusstsein und Selbstbewusstsein stiften bei Bayern, die bislang glaubten, ihre Sprache sei bloß eine verdorbene Variante des „richtigen“ Deutschen. Und er sagt: „Bairisch ist nicht die Operettensprache eines schuhplattelnden und schnaderhüpfelnden Tourismusvolkes, sondern die zeitgemäße, moderne Sprache moderner Menschen.“ Mit wissenschaftlichem Fachwissen, aber nie bierernst zeigt er, warum es sich lohnt, die Preußen zu derblecken,…

Mehr erfahren »

Juli 2019

Barbara Schwarz erzählt von Bier und Barock mit Bierverkostung

26. Juli - 18:30
Weilheimer Kirchplatz, Weilheimer Kirchplatz.
Weilheim, 82362
+ Google Karte

Barbara Schwarz auf der Weilheimer Lesepause am Kirchplatz „Bier und Barock“ Leib und Seele, Wirtshaus und Kirche gehören in Bayern zusammen. Kaum ein Dorf, in dem das Wirtshaus nicht neben der Kirche steht. Kaum ein Kloster, in dem nicht auch ein eigenes Bier für den Hausbedarf und die Verköstigung der Wallfahrer gebraut wurde. Die gebürtige Tölzerin und Autorin Barbara Schwarz ist seit Jahren mit dem Rad und du Fuß im Voralpenland unterwegs. Besonders widmet sie sich den Orten, an denen…

Mehr erfahren »

„Heimatgold“ auf der Alten Utting

29. Juli - 19:00 bis 22:00
Alte Utting
kostenlos

Lechner liest auf der Alten Utting! Das Schiff auf der Eisenbahnbrücke – auch in München ein einzigartiges Kunst- und Kulturareal – ist der perfekte Rahmen für die mal poetisch,  mal bayerisch-derb erzählte Lebensgeschichte des einst stärksten Mannes der Welt. Vorkriegszeit im ländlichen Bayern: Während die Industrialisierung im Inntal Einzug hält, stemmt ein Bauernbub aus Kolbermoor jeden Tag heimlich Mehlsäcke im Dachkammerl über der Sägemühle des Großvaters. Josef Straßberger hat ein Ziel – der stärkste Mann der Welt zu werden. Und…

Mehr erfahren »

September 2019

Hubers Bairische Wortkunde – Lesung

18. September - 18:00
Kulturzentrum 2411, Blodigstraße 4
München, 80933
+ Google Karte

Eine kleine Geschichte der bairischen Sprache mit Gerald Huber „Hubers Bairische Wortkunde“ von und mit Gerald Huber ist ein augenzwinkernder Streifzug durch die bairische Sprache. Ein unterhaltsamer aber auch anspruchsvoller Abend, der Verständnis für die älteste deutsche Regionalsprache und eine der ältesten Kultursprachen Europas stiften will, einer Sprache, die nichtsdestoweniger auf der roten UNESCO-Liste der aussterbenden Sprachen steht. Und das, obwohl Bairisch seit Jahrzehnten am häufigsten genannt wird, wenn nach der Beliebtheit deutscher Dialekte gefragt wird. Foto: Sabine Blieninger Aber…

Mehr erfahren »

Oktober 2019

„Heimatgold“ im Volkstheater

17. Oktober - 19:00 bis 22:00
Volkstheater München, Brienner Str. 50
München, Bayern 80333
+ Google Karte

Andreas Lechner liest im Münchner Volkstheater! Vorkriegszeit im ländlichen Bayern: Während die Industrialisierung im Inntal Einzug hält, stemmt ein Bauernbub aus Kolbermoor jeden Tag heimlich Mehlsäcke im Dachkammerl über der Sägemühle des Großvaters. Josef Straßberger hat ein Ziel – der stärkste Mann der Welt zu werden. Und weder seine Herkunft noch der Marschbefehl in die Schützengräben des Ersten Weltkriegs können ihn aufhalten … Andreas Lechner, Schauspieler, Regisseur und Autor, taucht tief in das Leben seines Großvaters, des Gewichthebers und Olympiasiegers…

Mehr erfahren »

„Heimatgold“ im Gut Georgenberg

18. Oktober - 19:00 bis 22:00
Gut Georgenberg, Georgenberg 1
Glonn, Bayern 85625
+ Google Karte

Andreas Lechner kommt nach Glonn! Vorkriegszeit im ländlichenBayern: Während die Industrialisierung im Inntal Einzug hält, stemmt ein Bauernbub aus Kolbermoor jeden Tag heimlich Mehlsäcke im Dachkammerl über der Sägemühle des Großvaters. Josef Straßberger hat ein Ziel – der stärkste Mann der Welt zu werden. Und weder seine Herkunft noch der Marschbefehl in die Schützengräben des Ersten Weltkriegs können ihn aufhalten … Andreas Lechner, Schauspieler, Regisseur und Autor, taucht tief in das Leben seines Großvaters, des Gewichthebers und Olympiasiegers Josef Straßberger,…

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren